Ziel unserer Veranstaltungsreihen und Publikationen ist es, fundiertes Wissen einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen

Große Künstler und ihre Erkrankungen

Vorträge

Veranstaltungen - Tagungen

11. Okt
Friedrich Hölderlin
Prof. Dr. phil Tanja von Hoom, Dr. med. Reinhard Horowski

Friedrich Hölderlin. Sein angeblicher oder wirklicher Wahnsinn

Große Künstler und ihre Erkankungen

Die Veranstaltungen im Rahmen der Vortragsreihe "Große Künstler und ihre Erkrankungen" bestehen aus zwei Vorträgen mit anschließender Diskussion im Plenum. Im Mittelpunkt steht ein bekannter Künstler. Sein Werk und Wirken werden ebenso dargestellt, wie das diese Person betreffende Krankheitsbild, die Auswirkungen der Erkrankung auf das künstlerische Schaffen und welche diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten die moderne Medizin heute zur Verfügung stellt.

Ein näheres Programm folgt.

Vorträge:

Prof. Dr. Tanja van Hoom - Friedrich Hölderlin. Leben und Werk

Dr. med. Reinhard Horowski - Hölderlin war nicht verrückt.

Ort/Zeit

Donnerstag, 11. Oktober 2018 von 18.00 – 19.30 Uhr
Medizinische Hochschule Hannover,
Hörsaal F

Anmeldung

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kosten

Eintritt: 8,00 Euro an der Abendkasse.
Ermäßigung: Für HAZ/NP Abonennten, Ehrenamtlich Tätige, SchülerInnen, Studierende, MHH-MitarbeiterInnen und Geringverdienende mit entsprechendem Nachweis, gibt es eine Ermäßigung.

close

Renoir

Prof. Dr. Lenarz, Giacomo Puccini. Sein Kampf um Leben und Werk. Teil I

Dr. Sonntag, Giacomo Puccini. Sein Kampf um Leben und Werk. Teil II:

"Like a Rolling Stone" Egon Schiele in Wien, Prof. Dr. med. Haller

Claude Monet. Späte Werke und sein Augenleiden

Ludwig van Beethoven. Musik und Taubheit

sponsoren